„Ein grüner Erfolg“ - Herbstfest mit Pflanzenbörse lockte Zahlreicher Besucher

 

StElisabeth Herbstfest Pflanzenboerse 2017 2 WEB„Ein gelungenes Fest“ nannten alle Beteiligten das Herbstfest mit Pflanzenbörse am Samstag, den 23. September im Seniorenzentrum St. Elisabeth. Der Münnerstädter Obst- und Gartenbauverein lud gemeinsam mit dem „Eli“ zur Traditionsveranstaltung für Liebhaber der farbenfrohen Jahreszeit. Strahlender Sonnenschein empfing die Gäste und die Verpflegung durch den Freundeskreis, mit Kaffee und Kuchen, kam bestens an. Auch die Nachfrage nach Bratwurst, Zwiebelplotz und Federweißer war groß.

 

Weiterlesen

Herbstfest mit Pflanzenbörse

Herbstfest St Elisabeth 2017

Herbstlich wird es am Samstag, den 23.09.2017 ab 13 Uhr im Pavillon des Seniorenzentrums St. Elisabeth in der Seminarstraße 9 in Münnerstadt. Das Zentrum lädt in Kooperation mit dem Obst- & Gartenbauverein zum Herbstfest mit Pflanzenbörse.

Die bei Jung und Alt beliebte Pflanzenbörse findet bereits seit einigen Jahren je im Frühjahr und Herbst statt.
Freunden der „Grünen Welt“ dürfte das Herz höher schlagen, denn sie können Pflanzen aller Art kaufen und tauschen.
Die Organisatoren um Frau Renate Schiefer, Heimleitung des Seniorenzentrums St. Elisabeth haben sich ein buntes Rahmenprogramm überlegt. Neben der musikalischen Unterhaltung können die Besucher  herbstliche Schmankerl wie Federweißer, Zwiebelkuchen und Bratwurst genießen.

Für Kaffee und Kuchen sorgt der Freundeskreis des Seniorenzentrums St. Elisabeth. Alle Pflanzenkundler, grünen Däumlinge, Liebhaber der herbstlichen Jahreszeit und solche die es noch werden möchten, sind herzlich eingeladen auf einen Besuch vorbei zu schauen.

 

Generalistische versus konventionelle Ausbildung - Altenpflege-Azubis resümieren

 

StElisabeth Azubi 2017 Kiesel Bonfigt WEBv.l.n.r.: Monika Albert, Pflegedienstleiterin, Margit Kiesel, Lea Bonfigt (beide Absolventinnen der Pflegeausbildung und Renate Schiefer, Heimleiterin des Seniorenzentrums St. Elisabeth)Während eines Praktikums stellte Lea Bonfigt fest: „Eine Ausbildung in der Altenpflege könnte etwas für mich sein.“
Ziemlich genau vor einem Jahr wechselte sie während ihrer Ausbildung ins Münnerstädter Seniorenzentrum St. Elisabeth. Zu diesem Zeitpunkt lagen bereits zwei Jahre der „generalistischen Ausbildung zur Pflegefachkraft“ hinter der jungen Frau. Damit ist die Eltingshäuserin eine der ersten Lehrlinge dieser neuen Ausbildungsmethode. Die „generalistische Ausbildung“ anzustreben war eine bewusste Entscheidung von Lea Bonfigt. „Man sieht einfach sehr viele Bereiche der Pflege. Das fand ich toll“ so die junge Absolventin. Bisher ist die Schweinfurter Staatliche Berufsschule Alfons Goppel eine der wenigen Fachschulen, die bereits beide Ausbildungsmodelle anbietet.

Weiterlesen

Schick bis ins Genick

StElisabeth Modenschau Sommerfest2017 WEBUnter dem Motto „Ganz in Weiß“ beschloss die Designerin Margarethe Bömmel (zweite von links) die KindermodenschauMit strahlendem Sonnenschein startete das Sommerfest im Seniorenzentrum St. Elisabeth in Münnerstadt mit einem Gottesdienst und der Segnung der Kräuterbüschel, zelebriert von Pater Gisbert. Musikalisch umrahmt wurde das Fest von der Veehharfengruppe des Seniorenzentrums. Unter dem Motto: „Schick bis ins Genick“ veranstaltete  Margarethe Bömmel aus Nüdlingen eine Modenschau mit Kinderbekleidung. Auch die Bewohner hatten ihr Auftreten an diesem Tag dem Motto gewidmet.

Die zahlreichen Gäste wurden kulinarisch bestens versorgt. Insgesamt konnten sich die Teilnehmer über ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Live Musik mit dem Duo Freiflug und dem Sitztanz der Seniorinnen freuen.  Die gute Stimmung brachte auch Renate Schiefer, Heimleiterin des Seniorenzentrums St. Elisabeth zum Strahlen. „Besonders möchte ich mich bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie bei dem Freundes- und Unterstützkreis des Pflegeheims bedanken. Sie alle haben zu einem sehr großen Anteil zum Gelingen des Sommerfestes beigetragen. Ich freue mich schon sehr auf unser Sommerfest im kommenden Jahr.“

 

Mit einem bunten Fest den Sommer feiern

Mit einem bunten Fest den Sommer feiern -
im Seniorenzentrum St. Elisabeth

Sommerfest 207Einen wunderschönen Sommertag mit Sonnenschein wünschen sich die Organisatoren des Sommerfestes des Seniorenzentrums St. Elisabeth in Münnerstadt.
Neben Bewohnern und Angehörigen sind auch Gäste zu dem Fest am Dienstag, 15.08.2017 ab 09:30 Uhr „im Haus im Grünen“ in der Seminarstrasse 9 herzlich willkommen.
Das Team um Renate Schiefer, Heimleiterin des Seniorenzentrums St. Elisabeth, hat sich auch in diesem Sommer ein umfassendes Programm einfallen lassen.
Neben einem köstlichen Mittagessen ab 11:30 Uhr, gibt es Leckereien vom Grill sowie am Nachmittag Kaffee und Kuchen.
Mit Live-Musik sorgt das Duo „Freiflug“ ab 13 Uhr für musikalische Unterhaltung und gute Stimmung bei Jung und Alt.
Um 13 Uhr zeigen die Bewohner des Seniorenzentrums eine einstudierte Sitztanzvorführung.
Bunt wird es wenn Designerin Margarethe Bömmel ab 14 Uhr zur Kindermodenschau einlädt.
Die Bewohner und das Team des Seniorenzentrums St. Elisabeth freuen sich über zahlreiche Besucher und über einen hoffentlich herrlich sommerlichen Tag.

Die Lamas sind los- im Seniorenzentrum St. Elisabeth

SZStElisabeth BesuchLamas 2 WEBAm vergangenen Montag  war Birgit Appel Wimschneider, Dipl. Biologin und Reittherapeutin von der Orenda Ranch aus Burglauer mit vier Ihrer Lamas zu Gast im Seniorenzentrum St. Elisabeth in Münnerstadt. „Wir können täglich miterleben wie viel Freude die Tiere den Menschen bereiten. Das Miteinander von Lama und Mensch kann einen Prozess in Gang setzten, der heilend auf Körper und Seele wirkt“ berichten Frau Wimschneider und Renate Schiefer, Heimleitung des Seniorenzentrums St. Elisabeth.

SZStElisabeth BesuchLamas WEBFür das Seniorenzentrum ist der Besuch der Lamas, der vom Freundes und Unterstützerkreis des Seniorenzentrums organisiert wird schon viele Jahre ein fester Bestandteil im Alltag. Zum Besuch der Lamas im Seniorenzentrum wird auch regelmäßig der benachbarte Kindergarten eingeladen. Mit diesem pflegt das Seniorenzentrum schon viele Jahre lang eine gegenseitige Kooperation. Zum Ausklang der Veranstaltung wurde dann noch der Grill angeheizt. Bei strahlendem Sonnenschein ließen sich dann alle Bratwurst und Eis schmecken.

Senioren auf vielfältige Weise unterstützt

Senioren auf vielfaeltige Weise unterstuetztDie ehrenamtlichen Helfer des Freundes- und Unterstützerkreises trafen sich zu ihrer Jahreshauptversammlung im Seniorenzentrum St. Elisabeth in Münnerstadt.

Weiterlesen auf Infranken.de

Drucke in der Kleinen Galerie

Drucke in der Kleinen Galerie

In der "Kleinen Galerie" im Begegnungsraum des Seniorenzentrums St. Elisabeth in Münnerstadt ist eine neue Ausstellung zu sehen.

 

Weiterlesen auf Mainpost.de

Unterstützer feiern ein erfolgreiches Jahr

StElisabeth BesuchderLamas RGB WEBBei strahlendem Sonnenschein trafen sich die ehrenamtlichen Helfer des Freundes- und Unterstützerkreises am Montag, den 12.06.2017 zu ihrer Jahreshauptversammlung im Seniorenzentrum St. Elisabeth in Münnerstadt.

Die Mitglieder des Vereins unterstützen das Pflegeheim seit Jahren bei besonderen Anschaffungen und mit ihrer Arbeitsleistung bei Festen und Veranstaltungen.

Britta Bildhauer, erste Vorsitzende des Freundes- und Unterstützerkreises, stellte im Tätigkeitsbericht
die Investitionen für das zurückliegende Jahr vor. Bezuschusst wurde das Seniorenzentrum bei Veranstaltungen, wie beispielsweise einem Marionettentheater, einem Besuch der Lamas der Orenda Ranch aus Burglauer und einem Ausflug nach Leutershausen. Zudem wurden im Jahr 2016 zwei neue Hochbeete installiert. Eine neue Veeh-Harfe war eine der besonderen Anschaffungen dieses Jahres. Insgesamt leiste der Verein in etwa 2000.- € Zuwendungen zu Gunsten der Bewohner des Seniorenzentrums St. Elisabeth.

StElisabeth VeehHarfe RGB WEBEiner der Jahres-Höhepunkte war das gemeinsame Herbstfest für Bewohner und Mitglieder, das 2016 schon zum zweiten Mal veranstaltet wurde und wiederholt guten Zuspruch fand. Die Anschaffung der Veeh-Harfe wurde dank der großzügigen Spende einer Privatperson ermöglicht. Zudem erhielt der Kreis eine Spende über 200.- € des Obst- und Gartenbauvereins.
Der Freundes- und Unterstützerkreis wird durch seine Mitgliedsbeiträge in Höhe von 10.- € pro Jahr und Person sowie durch Spenden finanziert. „Der Verein ist eine Bereicherung für unsere Einrichtung und aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken“ bedankte sich Renate Schiefer, Heimleitung des Seniorenzentrums St. Elisabeth, freudig bei den Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

Exkurs:
Die Veeh-Harfe ist ein Zupfinstrument, das Ende der 1980er Jahre von dem Landwirt Hermann Veeh aus der Akkordzither entwickelt wurde. Veeh konzipierte die Veeh-Harfe und eine entsprechende Notenschrift für seinen mit dem Down-Syndrom geborenen Sohn Andreas.
Quelle: Wikipedia

 

Kontakt

Seniorenzentrum St. Elisabeth
Seminarstr. 9
97702 Münnerstadt
(09733) 8124-0
(09733) 8124-49

Stellenangebote

Wir sind immer interessiert an qualifizierten Pflegekräften.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

www.bad-kissingen.land

bad kissingen land